Bereits zum 2. Mal fand am zweiten Septemberwochende im Mainzer Golfclub ein Charity Event von und mit Sandra Gal statt. Neben dem Fokus auf Charity ist ihr auch immer der Kontakt zu golfspielenden Mädchen sehr wichtig. In diesem Jahr hatten Shakira und Marie neben 35 weiteren Mädchen aus Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Eine fantastische Gelegenheit, die deutschen Proetten mal live und hautnah erleben.

Bevor es aber am Samstag in die Golf-Clinic ging, fand Freitags erstmal das Charity Turnier statt. Hier spielte Sandra Gal in einem Team mit ihren Freundinnen den Proetten Olivia Cowan, Laura Fünfstück, Karo Lampert, Isi Gabsa n gegen das Team von Dieter Thoma, Sven Ottke, Florian Fritsch und Olaf Marshall. Beide Teams wurden natürlich durch zahlreiche weitere Gäste verstärkt. Im Scramble wechselten die Proetten und Promis alle paar Löcher die Flights, so dass jeder der Gäste mal die Gelegenheit hatte, mit den Proetten und Profis zu spielen. Als besonderes Highlight konnten mehrere Mädels an diesem Tag den Proetten ganz nah kommen, indem sie sie als Caddies begleiten konnten. Marie, die glücklicherweise ohnehin schulfrei hatte, durfte Isi Gabsa, die gerade ihr Rookie Jahr auf der LPGA-Tour spielt, begleiten. In einem Flight mit Sven Ottke waren damit Professionalität, Witz und lockere Sprüche bestens kombiniert. Ausklang fand dieser tolle Tag bei bestem Wetter mit Come In und Siegerehrung auf der Range.

Am Samstag fand bei zunächst sehr nassem Wetter eine Golf Clinic statt, wo die Mädels mehr über Sandra Gal und ihr Leben auf der Tour erfahren konnten. Neben vielen beantworteten Fragen, gab Sandra auch einen Einblick in ihr Aufwärm- und Vorbereitungsprogramm für ein Turnier. Abschließend gab es ein Shootout auf einen nicht ganz einfach zu treffenden Zielkreis auf der Range.

Mit frischen Flammkuchen gestärkt ging es anschließend ohne Regen auf die Front Nine des Mainzer GC. Unsere Mädels konnten zwar nicht um die Sieg mitspielen, haben sich auf den nicht ganz einfachen Löchern aber sehr gut geschlagen.

Bei der abschließenden Siegerehrung kührten Sandra Gal und Stefan Kirstein nicht nur die Sieger, sie konnten auch einen Sonderpreis für ein Hole in One überreichen.

Alles in allem ein wunderbare Veranstaltung, die den Mädels sicher sehr lange in bester Erinnerung bleiben wird. Vielen Dank an Sandra Gal, ihre Freunde, die Sponsoren und natürlich den Mainzer GC