Willkommen im Golfpark Bostalsee

Mitten im Naturpark Saar-Hunsrück, nur ca. 5 km vom Bostalsee entfernt, wurde im Jahr 1999 der 9-Loch Golfplatz des Golfpark Bostalsee erstellt.

Auf einer Fläche von ca. 35 ha präsentieren sich die großzügig angelegten Bahnen inmitten einer besonders reizvollen Landschaft. Die sowohl optisch als auch spieltechnisch sehr anspruchsvolle Anlage lässt jedes Golferherz höher schlagen. Schon bei der Planung und Gestaltung der Spielbahnen (Herren 6.148 m / Damen 4.946 m) wurde großer Wert darauf gelegt, dem Spieler "Golf in höchster Qualität" zu bieten.

Die spektakulärste Bahn ist mit Sicherheit die Bahn 9, ein Par 5 mit einer Länge von 525 m, deren Grün auf einer gut verteidigten Insel liegt. Aber auch die anderen Spielbahnen mit ihren zahlreichen Bunkern, offenen Bachläufen, interessant in den Spielablauf integrierten Teich- und Biotopflächen sowie den abwechslungsreich modellierten Grüns halten den Score immer spannend und lassen die Runde für jeden Spieler, gleich welchen Handicaps, zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Für Anfänger stehen eine Driving-Range mit 11 überdachten und 10 freien Abschlagsplätzen, ein Putting- und Chipping-Grün sowie 3 öffentliche Übungsbahnen zur Verfügung.

Platzregeln:

2. Unbewegliche Hemmnisse (Regel 24-2)

Sämtliche Markierungs- und Entfernungspfosten. Befestigte Wege und deren Böschungen.

3. Auslinien

Die Auslinie zwischen Bahn 2 und 1 gilt nur für Bahn 2.
Die Auslinie zwischen Bahn 6 und 5 gilt nur für Bahn 6.

4. Entfernungsmesser

Ein Spieler darf sich über Entfernungen informieren, in dem er ein Gerät verwendet, das ausschließlich Entfernungen misst. Benutzt ein Spieler während der festgesetzten Runde ein Gerät, mit dem andere Umstände geschätzt oder gemessen werden können, die sein Spiel beeinflussen können (z.B. Steigung, Windgeschwindigkeit, Temperatur usw.), so verstößt der Spieler gegen Regel 14-3.

5. Wasserhindernisse / Provisorischer Ball

Ist der Spieler sich nicht sicher, ob der gespielte Ball an den Spielbahnen 2 und 9 im Wasserhindernis liegt oder darin verloren ist, so darf er einen anderen Ball provisorisch nach Regel 26-1 spielen.

Strafe für Verstoß gegen die Platzregeln

Lochspiel: Lochverlust
Zählspiel: 2 Strafschläge

Etikette:

1. Einschneiden!

Das Einschneiden sowie das willkürliche Wechseln der Spielbahnen ist nicht erlaubt!

2. Vorrecht!

Einzelspieler haben grundsätzlich kein Vorrecht!
Es gilt: Mo-Fr: 2er- vor 3er- vor 4er-Flights / Sa-So, Feiertage: 4er- vor 3er- vor 2er-Flights

3. Durchspielen!

Unabhängig von einem etwaigen Vorrecht ist unaufgefordert durchspielen zu lassen, wenn eine Spielbahn davor frei ist und der nachfolgende Flight wartet.

Der Spieler erkennt die Hausordnung des Golfpark Bostalsee sowie die oben aufgeführten Platzregeln an.

  • golfplatz
  • golfplatz5
  • golfplatz2
  • golfplatz3
  • golfplatz4
  • golfplatz6